IAG "Anders bauen"

Intention

Trotz neuer Technologien und Baustoffe hat das Bauen einen sehr großen Anteil am weltweiten Ressourcenverbrauch, Energiekonsum, Abfallaufkommen und CO2-Ausstoß. Neue Gebäude und Infrastrukturbauwerke sollten nach den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit ganzheitlich geplant werden und vor allem ist eine Umkehr in Richtung Pflege und Weiterentwicklung des Baubestandes erforderlich. Tatsächlich passiert aber verhältnismäßig wenig. Die neu eingerichtete Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die Hemmnisse, die einer positiven Entwicklung entgegenstehen, zu identifizieren, sie zu analysieren, Gegenmaßnahmen und -strategien zu entwickeln und entsprechende Empfehlungen zu formulieren.

 

Zielgruppe

Alle Bauschaffenden, Politik, Normungswesen & Juristen

Kooperation

Ansprechpartnerin: Dr. des. Yuca Meubrink

https://www.bbaw.de/forschung/anders-bauen

Methodik

Die Experten aus verschiedenen Fachgebieten abseits des Bauwesens werden in Interviews zu Ihrer Außensicht auf die Hemnisse bei der Transformation zu einer nachhaltigen Bauwirtschaft befragt. Hinzu kommen die Erfahrungen und Sichtweisen der Experten aus der Bauwirtschaft. In plenaren Arbeitssitzungen und kleineren Gruppenworkshops werden die Ergebnisse diskutiert und analysiert um schließlich Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen zu erhalten. Die Ergebnisse der Arbeit der IAG werden in geeignetem Format an Politik, Normungswesen und alle Bauschaffenden kommuniziert.

Werte-Abcdaption

Wellerlehm stellt eine Handlungsalternative im Massivbau dar, die sich bewusst gegen etablierte und emissive Betonmassivbauweisen richtet.

Das Projekt findet gemeinsam im Verbund vieler verschiedener Akteur:innen statt und ist in seiner Forschung darüber hinaus offen für Impulse von außen.

Hemmnisse für einen nachhaltigen Wandel werden aufgezeigt und bestehende Prozesse der Bauwirtschaft kritisch hinterfragt und neugedacht.

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe werden in die Politik und Gesellschaft kommuniziert, um eine klare Haltung zu zeigen

Durch den Fokus auf die Hemmnisse wird der nachhaltige Wandel fokussiert und konkrete Maßnahmen priorisiert.

Bedarf inhaltliche Unterstützung

Bedarf finanzielle Unterstützung

#AndersBauen

#Hindernisse

#Klimawandel

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner